Dr. Andrea Schmidt
Dr. Andrea Brackmann-Krifka

Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde ermöglicht, die verlorengegangene Harmonie der Zähne und des umgebenden Weichgewebes wiederherzustellen. Der Zahnersatz besteht hier ausschließlich aus Keramik. Ein Metallgerüst wird nicht benötigt, so dass die natürliche Zahnästhetik, nach individueller Farbbestimmung durch den Zahnarzt sowie den Zahntechniker, nachgeahmt werden kann.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen folgende Leistungen im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin an:

  • Bleaching

  • Zahnfarbene Füllungstechniken wie z. B. Kunststofffüllungen, Keramik- oder Kunststoffinlays

  • Teilkronen, Kronen und Brücken aus Vollkeramik oder Verblendmetallkeramik

  • Veneers (Verblendschalen) aus Keramik oder Kunststoff

  • Zahnfleischkorrekturen

Ästhetische Zahnfüllungen

Keramiken und Komposite gehören zu den meist verwendeten ästhetischen Materialien in der Zahnmedizin, um den in Funktion und Ästhetik durch Karies, Trauma oder Erosionen zerstörten Zahn wiederherzustellen. Kleine und mittlere Zahndefekte im Front- und Seitenzahngebiet werden überwiegend und langfristig direkt mit Kompositfüllungen versorgt. 

Komposit ist ein aus Glaskeramiken und Hochleistungskunststoffen zusammengesetztes Füllungsmaterial. Es ermöglicht eine Zahnsubstanz-schonende Behandlung, da bei Kunststofffüllungen im Gegensatz zur silberfarbenen Amalgamfüllung nur die erkrankte Zahnhartsubstanz entfernt werden muss.

Wir verwenden ausschließlich hochwertige Kompositmaterialien, um höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht zu werden. Diese Art der Füllungstherapie überzeugt zudem durch eine hohe Stabilität und eine lange Haltbarkeit.

Bleaching

Im Laufe der Jahre können gesunde Zähne ihre natürliche Zahnfarbe verlieren und sich verfärben. Die Ursachen hierfür sind sehr vielfältig. Neben dem natürlichen Alterungsprozess, individuellen Ernährungsgewohnheiten oder Nikotinkonsum können auch vorangegangene Wurzelkanalbehandlungen Verfärbungen bewirken. Diese nicht gewollten Verfärbungen können sich manchmal mit einer „Professionellen Zahnreinigung“ entfernen lassen. In den Zahn bereits eingelagerte Verfärbungen können oftmals nur mit Hilfe eines „Bleachings“, also dem Aufhellen der Zahnsubstanz, beseitigt werden. Hierfür werden Carbamidperoxid oder Wasserstoffperoxid als Materialien zum Aufhellen der Zähne verwendet.

Die Aufhellung eines Zahnes durch Materialien, die von außen auf den Zahn aufgebracht werden, wird „externes Bleaching“ genannt. Bei dieser Methode wird zwischen dem sogenannten „Home-Bleaching“ und dem „In-Office-Bleaching“ unterschieden. Bei dem professionellen „Home-Bleaching“ werden die Zähne vom Patienten selbst mit Hilfe von vorab individuell angefertigten Schienen, in welche ein niedrigkonzentrietes Bleichgel eingebracht wird, über eine längere Zeit zu Hause aufgehellt. Das In-Office-Bleaching erfolgt in der Zahnarztpraxis mit einem hochkonzentrierten Bleichgel, welches auf die zu behandelnden Zähne aufgebracht und nach kurzer Einwirkzeit von bis zu 20 min wieder entfernt wird.

Bei wurzelkanalbehandelten Zähnen kann ein internes Bleaching helfen die Verfärbungen des Zahns zu reduzieren. Dabei wird ein Teil der Wurzelfüllung entfernt und das Bleaching-Material für eine bestimmte Zeit in den Zahn eingebracht. Störenden Farbpigmente können zersetzt werden, so dass der Zahn wieder heller erscheint.

Vor Durchführung jeglicher Bleachingmaßnahmen wird von uns ihr Mundgesundheitszustand überprüft.

  • Bleaching

Telefonische Terminvereinbarung unter:

Tel. (02173) 80 88 8

Online Terminvereinbarung:

Online Termin vereinbaren

In dringenden Fällen oder für nicht zu buchende Terminarten, wie beispielsweise „Professionelle Zahnreinigung“ oder  „Gutachten“, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns.